Alles neue macht der Frühling!

Lang lang ist es her, da startete ich diesen Blog, als Kompensation mich mit dem Essen auseinander zu setzen (wegen meiner Fruktoseunverträglichkeit). Das ganze ist jetzt schon so lange her und es hat sch so viel verändert. Ich bin Fulltime-Working Mom eines super lustigen und anstrengenden kleinen Mann (fast 2) und ernähre mich inzwischen weitesgehend normal (was ab und zu problematisch ist). Damit einher geht dass ich keine Zeit habe für fancy Back- oder Koch-Sessions á la Martha Steward. Schnell schnell dominiert mein Leben und kochen kommt eher zu selten in die Tüte – in Zeiten von Corona schon fast wieder häufiger.

Ich habe mich außerdem entschlossen mir hier luft zu verschaffen über den Blog. ich möchte wieder schreiben – aber deutsch – ich möchte über Themen schreiben, die mich wirklich bewegen. Über Feminismus, das zusammenbringen von meinem Leben (Mann, Kind, Haus, Arbeit…gähn wa?). Ich möchte darüber sprechen, was spaß macht (jep auch day drinking gehört ab und zu dazu) und ich möchte hier und da mal über Psyche sprechen (jetzt macht die das auch noch). naja und dann bin ich ja auch noch hoffnungslose Ästhetin und rede über alles gerne was schön ist (Kunst, Deko und Gedöns you know?). Alles mehr für mich als für irgendwen sonst.

Mal sehen wie das so läuft. Bis dahin bleibt sauber und gesund!

Allet jute, eure Anna

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.